ArtemiS SUITE-Module

ArtemiS SUITE ist eine modular aufgebaute Software-Plattform. Dies ermöglicht eine auf... 

ArtemiS SUITE ist eine modular aufgebaute Software-Plattform. Dies ermöglicht eine auf die Kundenanforderung zugeschnittene Software-Suite. Folgende Module stehen zur Verfügung:

Mehr Weniger

ArtemiS SUITE ist eine modular aufgebaute Software-Plattform. Dies ermöglicht eine auf die Kundenanforderung zugeschnittene Software-Suite. Folgende Module stehen zur Verfügung:

 

Grundfunktionen

ASM 00: Basic Framework

Das Fundament von ArtemiS SUITE (Code 5000)

Das Basic Framework verbindet die verschiedenen Bereiche der Software-Plattform zu einer aufeinander abgestimmten Einheit. Das Framework bietet ein übersichtliches User Interface, über das alle wichtigen Arbeitsabläufe bedient werden. Einige zentrale Funktionen wie Dokumentation, Sensorbibliothek und der Player sind bereits im Basic Framework enthalten. Die bidirektionale Konvertierung von Aufnahmen in folgende Formate wird ebenfalls unterstützt: Wave, ASCII, ATFX, MP3.

ASM 01: Basic Analysis Module

Grundlegende Analysen und Filteroperationen (Code 5001)

Das Modul Basic Analysis bietet grundlegende Analysen, Filter und Darstellungsmöglichkeiten, um vibroakustische Phänomene in den Aufnahmen sichtbar zu machen. Statistik-Operationen und Prüfung gegen Grenzkurven runden das Portfolio für Produktvalidierung und Benchmarking ab. Die unterschiedlichen Mess- und Analyseaufgaben können entweder interaktiv bearbeitet oder automatisiert durchgeführt werden.

Mit dem Marken-Editor werden einzelne Bereiche einer Aufnahme gezielt ausgewählt und analysiert. Der Marken-Analysator kombiniert Hören und Analyse.

ASM 02: Basic Report Module

Individuelle Report-Erstellung (Code 5002)

Mit Basic Report werden Analyseergebnisse, Audioinhalte, Texte, Bilder, Dokumentationen usw. nach individuellen Vorgaben in einem Report zusammengestellt und direkt in das PPTX- oder PDF-Format exportiert. Die Möglichkeiten hierbei sind vielfältig: Vom simplen, einseitigen Report bis hin zur einer, dem Corporate-Design entsprechenden, Präsentation.

ASM 03: Database Module

Komfortabel suchen mit dem Datenbank-Modul (Code 5003)

Das Database Module ist nötig, um Datenbestände mit Aufnahmen und Analyseergebnissen schnell und komfortabel zu durchsuchen. Hierzu stellt das Modul eine Scan-Funktion zur Verfügung, die ausgewählte Verzeichnisse (lokal oder im Netzwerk) regelmäßig durchsucht und die Metadaten für eine schnelle Form eines Indexes aufbereitet.


Signale: erfassung und Processing

ASM 04: Data Acquisition Module

Datenakquise mit ArtemiS SUITE (Code 5004)

Der in ArtemiS SUITE vollständig integrierte Rekorder zeichnet Schall, Schwingungen, Busdaten und andere Größen auf. Diese können anschließend nahtlos analysiert werden. Der Rekorder unterstützt alle Messsysteme von HEAD acoustics und ist komfortabel zu bedienen. Mit der USB-Fernbedienung RC X.1 kann die Aufnahme ohne Sichtkontakt zum Monitor gestartet und gestoppt werden.

ASM 08: RPM Generator Module

Erweiterungsmodul zur Generierung von Drehzahlverläufen in ArtemiS SUITE (Code 5008)

Das RPM Generator Module bietet mit dem Drehzahl-Generator und dem Stapelverarbeitungs-Drehzahl-Generator
Lösungen für fehlende Drehzahlverläufe an. Darüber hinaus erhalten Anwender die Möglichkeit, die Stapelverarbeitung
bei der Drehzahlgenerierung in einem Automatisierungs-Projekt (mit ASM 01) zu verwenden.

ASM 18: Online Analysis Module

Impulshammer- und Schallintensitäts-Messungen (Code 5018)

Mit der Impulshammer-Messung werden dynamische Eigenschaften von Bauteilen untersucht. Es stehen das Roving-Hammer- und das Roving-Accelerometer-Verfahren zur Verfügung. Die Schallintensitäts-Messung dient u.a. der Bestimmung von Schallleistung. Drei Verfahren sind verfügbar: Messung an diskreten Punkten, Messung mit kontinuierlicher Abtastung und Scanning-Verfahren der Genauigkeitsklasse 1.

ASM 28: Data Acquisition Support for DATaRec 4 Module

(Code 5028)

Das Modul Data Acquisition Support for DATaRec 4 wird benötigt, um Aufnahmen mit dem Messsystem DATaRec-4 in ArtemiS SUITE oder im Rekorder durchzuführen.

ASM 20: Signal Editor Module

Messdatenaufbereitung (Code 5020)

Es sind drei Werkzeuge zur Messdatenaufbereitung verfügbar: Mit dem Werkzeug Kanal-Anordnung ist es möglich, Kanäle umzusortieren oder aus Aufnahmen zu entfernen. Mit dem Werkzeug Datei-Verkettung werden zwei oder mehrere gleich strukturierte Dateien aneinander gekettet. Mehrere, beispielsweise mit verschiedenen Frontends aufgezeichnete Messungen eines Ereignisses, werden mit dem Werkzeug Datei-Zusammenführung synchronisiert und als neue Datei abgespeichert.

ASM 21: Signal Generator Module

Künstliche Signale erzeugen und bearbeiten (Code 5021)

Der Signalgenerator dient dazu, einfache und komplexe Signale mit wählbarer Frequenz und Führungs­größe im Rechner zu erzeugen. Für synthetische Signale stehen vordefinierte, parametrierbare Funktionen sowie editierbare mathematische Formeln zur Verfügung.

ASM 23: Advanced Import & Export Module

(Code 5023)

Über die im Basic Framework enthaltenen Import- und Exportoptionen (Wave, ASCII, ATFX, MP3) hinaus stellt das Advanced Import & Export Module folgende Formate zur Auswahl: MatLab®, Ogg Vorbis, RPC, SDF, UFF und ME’scopeVESTM.

ASM 24: Data Preparation Module

(Code 5024)

Das Data Preparation Module umfasst verschiedene Werkzeuge zur Messdatenaufbereitung. Der Drehzahl-Generator erzeugt Drehzahlsignale aus Ordnungsverläufen, die visuell in einem Diagramm ausgewählt werden. Das Dekoder-Projekt extrahiert analoge Signale aus kodierten Kanälen wie CAN FD-, CAN-, OBD-2- (inkl. WWH-OBD), -FlexRay sowie GPS oder Pulse. Dabei können auch sehr spezielle Pulsmuster, z. B. mit unregelmäßigen Lücken, nachmodelliert und erkannt werden.

ASM 27: Calculation Module

(Code 5027)

Das Calculation Module beinhaltet das Metrik- und das Berechnungs-Projekt (Kanalberechnung) sowie eine Add-In-Schnittstelle.

Das Metrik-Projekt unterstützt erfahrene Anwender beim Modellieren von Geräusch-Metriken, die aus der Verkettung mehrerer gewichteter Einzahlwerte bestehen.

Mit dem Berechnungs-Projekt können für einen Kanal oder mehrere Kanäle gleichzeitig Nachbereitungen mit individuellen mathematischen Operationen durchgeführt werden.


Analysen

ASM 10: Compact Analysis Module

(Code 5010)

Compact Analysis ist ein Modul, mit dem Einsteiger und Gelegenheitsanwender schnell und einfach Schall und Schwingungen untersuchen können. Im Mittelpunkt steht das stark vereinfachte Bedienkonzept mit vordefinierten Standardeinstellungen für 12 Analysen. Das Modul ist auf die wesentlichen Grundfunktionen fokussiert.

 

ASM 12: Psychoacoustics Module

Psychoakustische Analysen (Code 5012)

Das Psychoacoustics Module stellt verschiedene Analysen für psychoakustische Kenngrößen zur instrumentellen, analytischen Beschreibung von auditiv wahrgenommener Geräuschqualität zur Verfügung. Insbesondere die Analysen Lautheit über Zeit (DIN 45631/A1, ISO 532-1, ANSI S3.4-2007) und Schärfe über Zeit (DIN 45692) ermöglichen es, Geräusche unter Berücksichtigung der Eigenschaften des menschlichen Gehörs zu untersuchen.

ASM 13: Signature Analysis Module

Ordnungsspektren und Führungsgrößen (Code 5013)

Das Modul Signature Analysis bietet die Möglichkeit, Analysen auch abhängig von anderen Führungsgrößen durchzuführen. Ordnungsspektren können Sie mit verschiedenen Methoden berechnen: Entweder mit der variablen DFT-Länge, mit dem RPM-synchronen Resampling oder mit der Zeitbereichsmittelung.

ASM 14: Octave Analysis Module

Rekursive Filter bei Terz-/Oktav-Analysen (Code 5014)

Durch den Einsatz rekursiver Filter bleiben die Zeitstrukturen der Audio-Signale besser erhalten als bei FFT-basierten Berechnungen. Dies erleichtert die Identifikation von Zeitstrukturen in einem Signal. Rekursive Filter können bei folgenden Analysen eingesetzt werden: 1/n-Oktavspektrum Filter, 1/n-Oktavspektrum Filter (Spitzenwert) und 1/n-Oktavspektrum Filter über Zeit.

ASM 15: System Analysis Module

Dynamische Systemeigenschaften  (Code 5015)

Um Rückschlüsse auf die dynamischen Systemeigenschaften verschiedenster Objekte zu erhalten, bietet sich eine Analyse der Signalwege an. Das Modul für die Systemanalyse umfasst: Übertragungsfunktion, Impulsantwort, Kohärenz (partielle und multiple Ko­härenz für MIMO-­Strukturanalysen) und Korrelationsanalyse.

ASM 16: Advanced Psychoacoustics Module

Spezielle psychoakustische Analysen (Code 5016)

Das Modul bietet spezielle Analysen, die auf dem Gehörmodell nach Sottek basieren: Rauigkeit, Tonhaltigkeit, Lautheit, Relative Approach und Hochauflösende Spektralanalye (HSA).

ASM 17: Advanced Analysis Module

Tonhaltige Signale, transiente Signalanteile und Modulationsspektren (Code 5017)

Das Advanced Analysis Module stellt differenzierte Verfahren zur Untersuchung von Modulationsspektren, tonhaltiger Signal­anteile, transienter Signale usw. zur Verfügung. Außerdem kann die Schallleistung entsprechend der Normen ISO 3741, ISO 3743, ISO 3744, ISO 3745 und ISO 3746 berechnet werden.


Automatisierung und standardisierte Tests

ASM 05 und ASM 06: Automatisierungs-Funktion der ArtemiS SUITE

Automatisierungs-Projekte ohne Benutzerinteraktion (Code 5005 und 5006)

Immer wiederkehrende Akustikaufgaben können automatisiert durchgeführt werden. ASM 05 enthält bereits einige gängige Basis-Analysen wie Pegel über Zeit, FFT (gemittelt), FFT über Zeit und 1/n Oktavspektrum (FFT) sowie eine Programmierschnittstelle

ASM 06 stellt ergänzend zur ASM 05 den vollen Umfang an Analysen und Filtern aus ASM 01 zur Verfügung.

ASM 22: Standardized Testing Module

Automatisiertes Verarbeiten und standardisierte Testreihen (Code 5022)

Um alle akustischen Eigenschaften eines Produktes zu erfassen, ist es oft nötig, viele Betriebszustände des Testobjektes zu messen und unterschiedliche Analysen durchzuführen. Mit diesem Modul ist es möglich, eine solche Testprozedur als Ganzes zu definieren und diese dann effizient durchzuführen. Die geführte Aufnahme aller erforderlichen Betriebszustände im Rekorder-Modul wird dabei unterstützt.


Strukturdynamik

ASM 40: Operating Deflection Shape Analysis Module

(Code 5040)

Die Analyse Operating Deflection Shape ermöglicht es, Schwingungsmessergebnisse mit 3D- und CAD-Objektdaten zu kombinieren, um eine detaillierte Struktur-Analyse des dynamischen Verhaltens durchzuführen.

ASM 41: Shape Comparison Module

(Code 5041)

Erweiterungsmodul für das Analysieren und Vergleichen von Schwingungsformen: Das Schwingungsformen-Vergleichs-Projekt (Shape Comparison Project) ermöglicht die Analyse und den Vergleich von Schwingungsformen. Vergleichen Sie etwa Simulationen mit realen Messungen oder beurteilen Sie Bauteiländerungen.

ASM 42: Modal Analysis Module

(Code 5042)

Untersuchen Sie interessante Frequenzbereiche von Betriebsschwingungen mit dem Modalanalyse-Projekt. Hier können Anwender Impulshammer-Messungen überwachen und die aufgenommenen Übertragungsfunktionen zwischen Anregung und Reaktion direkt animieren.  


Akustische Bewertung

ASM 11: Advanced Playback Module

Erweiterte Wiedergabefunktionen und interaktive Online-Filter (Code 5011)

Das Modul ermöglicht es, Zeitsignale im Player oder im Marken-Analysator einfach und interaktiv zu filtern. Die Filter werden dabei als Cursor über dem Diagramm angezeigt und können mit der Maus leicht auf den auffälligen Stellen platziert werden. Es können Filterbänke zusammengestellt werden, die aus beliebig vielen, individuell konfigurierbaren, seriellen und parallelen Einzelfiltern bestehen.

ASM 19: Advanced Filters Module

Sound Engineering-Projekt und Echtzeit-Filterungs-Werkzeug (Code 5019)

Mit dem Sound Engineering-Projekt ist es möglich, Störgeräusche schnell und einfach zu identifizieren, Geräuschkomponenten oder Ordnungen gezielt zu entfernen oder Zielgeräusche zu kreieren. Das Werkzeug zur Echtzeit-Filterung ist hilfreich, um Signale von Luft- und Körperschallsignalen interaktiv zu modifizieren.

ASM 50–59: SQala

(Code 5050, 5051, 5058, 5059)

SQala ist eine modular aufgebaute Software in ArtemiS SUITE, mit der Hörversuche einfach und bequem erstellt und durchgeführt werden.

Relevante Produkte

Schall & Schwingung
ArtemiS SUITE
(5000)
Schall & Schwingung
ArtemiS SUITE Extensions
(5090-5093)
Jury Testing
SQala
(5050)
Schall & Schwingung
Compact Analysis
(5010)
Schall & Schwingung
HEAD Companion
(4906)