HRR I – Rotierender Reflektor zur Änderung des Echopfads in akustischen Tests

HRR I ist der motorisierte rotierende Reflektor von HEAD acoustics zur Beeinflussung der... 

HRR I ist der motorisierte rotierende Reflektor von HEAD acoustics zur Beeinflussung der akustischen Kopplung zwischen Lautsprecher und Mikrofonen in akustischen Tests. Mit dem Reflektor können Anwender somit rasch den akustischen Echopfad ändern, wie es für Freisprechkommunikation typisch ist – und das auf vollautomatische und reproduzierbare Art und Weise.

HRR I eignet sich für jede Freisprechsituation und jeden Ort als automatisierter und geräuschloser akustischer Reflektor. Das Ziel des HHR I ist es, die allgemeine Kommunikationsqualität und die Echodämpfungsleistung eines Systems unter sich schnell ändernden akustischen Bedingungen zu ermitteln und anschließend zu optimieren.

Mehr Weniger

HRR I ist der motorisierte rotierende Reflektor von HEAD acoustics zur Beeinflussung der akustischen Kopplung zwischen Lautsprecher und Mikrofonen in akustischen Tests. Mit dem Reflektor können Anwender somit rasch den akustischen Echopfad ändern, wie es für Freisprechkommunikation... 

HRR I ist der motorisierte rotierende Reflektor von HEAD acoustics zur Beeinflussung der akustischen Kopplung zwischen Lautsprecher und Mikrofonen in akustischen Tests. Mit dem Reflektor können Anwender somit rasch den akustischen Echopfad ändern, wie es für Freisprechkommunikation typisch ist – und das auf vollautomatische und reproduzierbare Art und Weise.

HRR I eignet sich für jede Freisprechsituation und jeden Ort als automatisierter und geräuschloser akustischer Reflektor. Das Ziel des HHR I ist es, die allgemeine Kommunikationsqualität und die Echodämpfungsleistung eines Systems unter sich schnell ändernden akustischen Bedingungen zu ermitteln und anschließend zu optimieren.

Mehr Weniger

Highlights

  • HRR I ermöglicht die dynamische Änderung der akustischen Kopplung zwischen Empfänger und Mikrofonen
  • Der motorisierte rotierende Reflektor ermöglicht eine präzise und vollständig wiederholbare Zeitvariation des Echopfads
  • HRR I wird für akustische Tests von Freisprechgeräten wie Smart Speakern, Konferenzgeräten, Freisprecheinrichtungen im Fahrzeug oder Mobilgeräten im Freisprechmodus verwendet

Anwendungen

  • Vollautomatisierte, dynamische Änderung des Echopfads in akustischen Tests von Freisprechgeräten wie Smart Speakern, Konferenzgeräten, Freisprecheinrichtungen im Fahrzeug und Mobilgeräten im Freisprechmodus
  • Zeitvariante Änderung des Echopfads z. B. in Messungen nach den Empfehlungen ITU-T P.1100, P.1110 und P.1120

 

Merkmale

  • Anwender können den rotierenden Reflektor in Wohnräumen, Testräumen, Fahrzeugen usw. einsetzen
  • Der motorisierte rotierende Reflektor zeichnet sich durch seine geräuschlosen und hochpräzisen Bewegungen aus
  • In Verbindung mit entsprechenden ACQUA-Testsuites (z. B. P.1100, P.1110, HQS-SmartHome) ermöglicht HRR I einen vollautomatisierten Betrieb
  • Um zeitgenaue und vollständig wiederholbare Messungen zu erzielen, werden die Auslöseimpulse mit der Audiodatei gespeichert
  • Der rotierende Reflektor bietet eine hohe mechanische Robustheit und eine herausragende akustische Reflektivität auch in hohen Frequenzen
  • Der Motor des HRR I ist mechanisch von Platte und Sockel abgekoppelt, um eine unerwünschte Geräuschübertragung vom Antriebssystem zu vermeiden
  • Dank seiner großen Aluminium-Grundplatte steht der rotierende Reflektor auf ebenen Oberflächen stabil
  • Anwender können HRR I mittels des integrierten Stativgewindes auch auf Dreibeinstative montieren, sodass der Reflektor sowohl vertikal als auch horizontal betrieben werden kann
  • Der rotierende Reflektor kommuniziert über die serielle Verbindung RS-485 mit der Hardware-Plattform labCORE
  • HRR I ist eine leichte Platte mit den Abmessungen 40 cm × 30 cm (16 Zoll × 13 Zoll)

Relevante Produkte

Telecom & Audio
ACQUA
(6810)
Telecom & Audio
ACQUA-Optionen
(6811-6866)
Telecom & Audio
ACQUA-Standards
Modular & skalierbar
labCORE
(7700)
Kunstköpfe
HMS II.3
(1230)
Kunstköpfe
HMS II.3-LN
(1230.3)
Kunstköpfe
HMS II.6
(1389)
Hintergrundgeräusch-Simulation
3PASS lab
(6690)
Hintergrundgeräusch-Simulation
3PASS flex
(6695)
Hintergrundgeräusch-Simulation
3PASS reverb
(6696)