HEAD VISOR Akustische Kameras - Mikrofonarrays zur Schallquellenlokalisierung mittels Beamforming-Technologie

HEAD VISOR flex

Das akustische Kameramesssystem HEAD VISOR besteht aus einer Software und einem... 

Das akustische Kameramesssystem HEAD VISOR besteht aus einer Software und einem Mikrofon-Array. Das System nutzt die Beamforming-Technologie, um Schallquellen in Echtzeit zu lokalisieren. Für unterschiedliche Anwendungen stehen verschiedene Mikrofonarrays zur Verfügung. Einige sind skalierbar und anpassbar; alle können mit der HEAD VISOR Software aktiviert und gesteuert werden.

Wenn das Mikrofonarray eingeschaltet ist, liefert die HEAD VISOR Software Videobilder mit gleichzeitig überlagerter, hochwertiger Schallquellenzuordnung. Mit dieser Funktion erhalten Sie schnell und ohne Verzögerung die notwendigen Informationen über die Schallquellen - identifizieren Sie deren Position, Schalldruckpegel und Spektrum.

Alle Hardware-Varianten kombinieren Beamforming mit der MultipleEye-Technologie, bei der mehrere Kameras die Videobilder in Echtzeit aufzeichnen. Dieses Verfahren ermöglicht es, die Entfernungen zu allen Punkten im Bild mit außergewöhnlicher Präzision zu bestimmen und ermöglicht kontinuierliche, synchrone Videobilder in Echtzeit.

Folgende HEAD VISOR Mikrofonarrays sind für die akustische Kamera erhältlich:

  • HEAD VISOR VMA V: Leichtes, mobiles, tragbares und erweiterbares Mikrofonarray mit integriertem Display und Bedienelementen für flexibelste Anwendung und Ergebnisanzeige direkt am Gerät (0,3 m oder 1 m Durchmesser)
  • HEAD VISOR VMA III.0: Leichtes Mikrofonarray für stationäre Anwendungen (zum Beispiel in Windkanälen; 3 m Durchmesser)
  • HEAD VISOR flex: Modulares Mikrofonarray zur Schallquellenlokalisierung über große Entfernungen oder bei niedrigen Frequenzen (beliebige Abmessungen)
Mehr Weniger

Das akustische Kameramesssystem HEAD VISOR besteht aus einer Software und einem Mikrofon-Array. Das System nutzt die Beamforming-Technologie, um Schallquellen in Echtzeit zu lokalisieren. Für unterschiedliche Anwendungen stehen verschiedene Mikrofonarrays zur Verfügung. Einige sind... 

Das akustische Kameramesssystem HEAD VISOR besteht aus einer Software und einem Mikrofon-Array. Das System nutzt die Beamforming-Technologie, um Schallquellen in Echtzeit zu lokalisieren. Für unterschiedliche Anwendungen stehen verschiedene Mikrofonarrays zur Verfügung. Einige sind skalierbar und anpassbar; alle können mit der HEAD VISOR Software aktiviert und gesteuert werden.

Wenn das Mikrofonarray eingeschaltet ist, liefert die HEAD VISOR Software Videobilder mit gleichzeitig überlagerter, hochwertiger Schallquellenzuordnung. Mit dieser Funktion erhalten Sie schnell und ohne Verzögerung die notwendigen Informationen über die Schallquellen - identifizieren Sie deren Position, Schalldruckpegel und Spektrum.

Alle Hardware-Varianten kombinieren Beamforming mit der MultipleEye-Technologie, bei der mehrere Kameras die Videobilder in Echtzeit aufzeichnen. Dieses Verfahren ermöglicht es, die Entfernungen zu allen Punkten im Bild mit außergewöhnlicher Präzision zu bestimmen und ermöglicht kontinuierliche, synchrone Videobilder in Echtzeit.

Folgende HEAD VISOR Mikrofonarrays sind für die akustische Kamera erhältlich:

  • HEAD VISOR VMA V: Leichtes, mobiles, tragbares und erweiterbares Mikrofonarray mit integriertem Display und Bedienelementen für flexibelste Anwendung und Ergebnisanzeige direkt am Gerät (0,3 m oder 1 m Durchmesser)
  • HEAD VISOR VMA III.0: Leichtes Mikrofonarray für stationäre Anwendungen (zum Beispiel in Windkanälen; 3 m Durchmesser)
  • HEAD VISOR flex: Modulares Mikrofonarray zur Schallquellenlokalisierung über große Entfernungen oder bei niedrigen Frequenzen (beliebige Abmessungen)
Mehr Weniger

Highlights

  • Akustische Kamera mit Beamforming-Technologie zur Online-Lokalisierung von Schallquellen
  • Anpassbares, skalierbares System für vielfältige Anwendungen
  • Interaktives Arbeiten ist möglich, da Änderungen in Echtzeit und ohne Verzögerung visualisiert werden 
  • Rohdaten-Workflow, alle Parameter können auch nach der Aufnahme angepasst werden
  • Übersichtliche Lizenzierungsmöglichkeiten für jeden Bedarf, skalierbare Software über Tool-Pakete
  • Extrem hohe Ortungsgenauigkeit
  • MultipleEye-Technologie: Kontinuierliche, synchrone Videobilder in Echtzeit und die Möglichkeit, Entfernungen zu allen Punkten im Bild mit außergewöhnlicher Präzision zu bestimmen
  • Einzigartige Algorithmen zur Steigerung der räumlichen Auflösung und Dynamik (z. B. neuronale Entfaltung)

Anwendungen

  • Troubleshooting
  • Analysieren und Optimieren von Geräuschen
  • Auralisieren von Orten, die die meiste Schallenergie abstrahlen
  • Prüfbänke
  • Aufspüren von schallabstrahlenden Komponenten an Prüfkörpern
  • Raum- und Bauakustik
  • Lecksuche/Prüfung
  • Visualisierung von akustischen Schwachstellen
  • Windkanäle
  • Windkraftanlagen
  • Analyse der akustischen Auswirkungen verschiedener Rotordesigns

Merkmale

  • Hochwertige Hardware-Komponenten für HEAD VISOR Beamforming-Systeme
  • VMA V: Mobiles Array mit optional zehn Spiralarmen (60+60 Mikrofone), integriertem Display, Akku, Tiefenkamera und Front-End (0,3 m / 1,0 m Durchmesser)
  • VMA III.0: 14 Spiralarme (112 Mikrofone), 3 Kameras und integriertes Frontend (3,0 m Durchmesser)
  • HEAD VISOR flex: Individuell anpassbares Mikrofonarray mit Kameramodul und HEADlab-Technologie; Abmessungen, Anzahl der Kanäle und Geometrie sind frei wählbar
  • Alle Arrays werden über ein einziges Netzwerkkabel mit einem PC verbunden
  • Zusätzliche Sensoren können angeschlossen werden (Integration von HEADlab-Produkten)
  • Nahfeld HEAD VISOR Probe kann an Mikrofonarrays angeschlossen werden, um die untere Frequenzgrenze zu erweitern

Varianten

HEAD VISOR VMA V

Schnell, intuitiv, für professionelle Anforderungen. Das tragbare, batteriebetriebene und leichte HEAD VISOR VMA V-Gehäuse verfügt über 60/120 Mikrofone mit einem Durchmesser von 0,3 m/1 m. Ein integriertes 7"-Multitouch-Display, Steuertasten und eine Tiefenkamera garantieren eine intuitive und effiziente Bedienung. Der Abstand zwischen dem Mikrofonarray und der Schallquelle kann zwischen 30 cm und 200 m variieren, mit einer Dynamik von bis zu 40 dB in einem Bereich von 250 Hz-20 kHz.

HEAD VISOR Probe

HEAD VISOR Probe

Die Nahfeldsonde HEAD VISOR probe dient der Untersuchung stationärer Geräusche mit Frequenzen unter 600 Hz und ergänzt die Mikrofonarrays. Der Schall kann über zwei Mikrofone an der Spitze der Sonde richtungsabhängig erfasst werden. Die MultipleEye-Technologie ermittelt die aktuelle Position der Sonde in Echtzeit. Die Sonde ermöglicht so die gezielte Einmessung von einzelnen Teilbereichen. Es ist möglich, die Nahfeldsonde HEAD VISOR Probe an das Array anzuschließen und so den Frequenzbereich von 20 Hz bis 20 kHz auszuwerten.

HEAD VISOR VMA III.0

HEAD VISOR VMA III.0

Das Array HEAD VISOR VMA III.0 mit 112 Mikrofonen auf einem Durchmesser von 3 m eignet sich für die Installation an einer Decke oder einer Wand und kann so z. B. im Windkanal genutzt werden. Die 14 Arme ermöglichen eine Dynamik von 10 dB (Standard Beamforming) oder bis zu 30 dB (fortschrittlichen Algorithmen) in einem Frequenzbereich von 200 Hz bis 20 kHz.

HEAD VISOR flex

HEAD VISOR flex

HEAD VISOR flex ist ein modular aufgebautes Mikrofonarray für die Schallquellenlokalisation. Die Zusammenstellung, Größe, Form und Mikrofonanzahl lassen sich frei und flexibel anpassen. Bei der Geräuschlokalisation auf große Distanzen oder mit tiefen Frequenzen bis unter 100 Hz erzielt HEAD VISOR flex eine extrem hohe Ortungsgenauigkeit.

Relevante Produkte

Schall & Schwingung
ArtemiS SUITE
(5000)
Schall & Schwingung
ArtemiS SUITE-Module
(5000-5059)
Wiedergabe
HD Headphones
Schallquellenlokalisation
VISOR Software
(7500 ff.)